Wie wir arbeiten!

Posted on 15. April 2013

Love and Letterpress
Hochzeitseinladungen sind ein Versprechen. Und je stilvoller dieses Versprechen vorgetragen wird, desto größer ist die Vorfreude bei den Eingeladenen. Deshalb macht es mir so viel Spaß, Hochzeitskarten bis ins kleinste Detail perfekt zu gestalten und zu drucken.

Jedes Paar ist einzigartig

Die große Herausforderung ist es, sich in das Hochzeitspaar einzufühlen und herauszufinden, was am besten zu ihm passt – welcher Stil, welche illustrativen Elemente, welche Formate. Wichtig ist, dass die unterschiedlichen Karten der Papeterie ein abwechslungsreiches Ganzes ergeben und die Persönlichkeiten des Hochzeitspaares widerspiegeln.

Inspiration und Design

Honeybird_Portrait_TanjaJuergens
Wie bei allen anderen Drucktechniken kommt es auch bei einer Letterpress-Papeterie zuerst auf die Gestaltung an. Deshalb nehme ich mir für die Entwicklung unserer Designlinien und Couture Papeterien unheimlich viel Zeit – für die Typographie, den Illustrationsstil und natürlich für die Beratung des Hochzeitspaares. Mein Stil ist sehr klassisch und dezent, was mit dem reduzierten Letterpress-Charme perfekt harmoniert.

Die Kunst des Letterpress Handwerkes

Wenn das Design fertig ist, wird für jede Farbe eine einzelne Metallplatte erstellt – auch das eine Kunst für sich, die entscheidend zur Qualität der Karte beiträgt. Kleinste Fehler sind später im Druck deutlich zu sehen. Deshalb müssen die Platten handwerklich perfekt sein und genauestens geprüft werden. Kleinere Unebenheiten kann man mit einer Feile beseitigen, aber manchmal muss man die Platte auch neu anfertigen.

Unsere Drucker sind wahrhafte Künstler. Das Anmischen der Farben auf einer Metallplatte, die Justierung des Anpressdruckes, die exakte Positionierung der Elemente auf der Karte, das wohldosierte Auftragen der Farbe auf die Walzen – all das sind Arbeitsschritte, die nur nach jahrelanger Übung zu richtig guten Resultaten führen. Ich bin oft beim Druck mit dabei, denn es ist immer wieder ein tolles Gefühl, die Karten entstehen zu sehen, die Farben exakt abzustimmen, die uralte Druckmaschine schnaufen zu hören und dann endlich die fertige Papeterie in Händen zu halten.

HONEYBIRD_LETTERPRESS_Druckkunst

HONEYBIRD_LETTERPRESS_KARTEN_CU

Geprägt oder flach?

So viele Arbeitsschritte – und auch der Materialeinsatz – machen Letterpresskarten natürlich nicht nur aufwändiger, sondern auch etwas teurer. Da ich aber von so vielen Paaren mit kleinerem Budget auf unsere Designs angesprochen werde, gibt es unsere Karten jetzt auch im edlen Flachdruck.

Beides macht mir sehr viel Spaß, denn jedes Paar ist einzigartig! Deshalb: bis ganz bald,

Eure Tanja Jürgens